Inhaltsverzeichnis:

Über den Autor:

Andreas Baulig

Leitender Coach, Berater, Autor & Speaker

Andreas Baulig ist Gründer der Baulig Consulting GmbH, einer TÜV-zertifizierten mittelständischen Unternehmensberatung aus Koblenz, die sich an Agenturen, Coaches und Dienstleister richtet.

22.1.24

Was ist digitaler Systemvertrieb? Und welche Vorteile hast du damit?

Entdecke, was ein digitaler Systemvertrieb ist und wie er dein Geschäft revolutionieren kann. Erfahre mehr über seine Vorteile und wie du den einzigen Weg deinen Vertrieb effektiv zu skalieren auch für dich nutzen kannst. Ideal für jedes Unternehmen, das bis zu 200% mehr Umsatz machen will.

In einer Zeit, in der die Digitalisierung in allen Lebensbereichen eine immer größere Rolle spielt, ist es entscheidend für Unternehmen, sich mit modernen Vertriebsmethoden auseinanderzusetzen.

Der digitale Systemvertrieb bietet dabei eine Fülle von Möglichkeiten, den Verkaufsprozess nicht nur effizienter, sondern auch kundenorientierter zu gestalten.

Wir bei Baulig Consulting haben den digitalen Systemvertrieb nicht nur für uns perfektioniert, sondern auch schon bei unseren Kunden und Partnern erfolgreich umgesetzt.

In diesem Artikel erläutern wir, was digitaler Systemvertrieb genau ist.

Wie du mit seiner Hilfe eine planbare Umsatzsteigerung durch das Einrichten des Setter-Closer-Prinzips erreichst und  welche weiteren Vorteile er dir in deinem Unternehmen bietet.

Auch zeige ich dir, was du machen musst, um ihn in der Praxis umzusetzen.

Was ist ein digitaler Systemvertrieb? 

Ich erlebe immer wieder: Unternehmen, die keinen digitalen Systemvertrieb implementiert haben, gestalten ihre Vertriebsprozesse oft mühsam und nicht effizient.

Nicht nur, dass der Vertrieb unstrukturiert ist, da z.B. unübersichtliche Excel-Listen geführt werden.

Sondern auch, dass nur wenige Vertriebler gut performen, sodass auch der Umsatz monatlich schwankt wie bei einer Achterbahnfahrt.

Genau hier setzt der digitale Systemvertrieb an: Er bringt Planbarkeit und ist der Weg, um dein Unternehmen effektiv zu skalieren.

Dabei wird der volle Fokus darauf gelegt, die Abläufe im Vertrieb so zu optimieren, dass Vertriebsteams in der Lage sind, maximale Umsatzergebnisse zu erzielen.

Besonders geeignet ist ein digitaler Systemvertrieb für Unternehmer und Selbstständige mit hochpreisigen und erklärungsbedürftigen Dienstleistungsangeboten.

Was brauchst du für den digitalen Systemvertrieb?

Wenn du in deinem Unternehmen einen digitalen Systemvertrieb aufbauen möchtest, dann solltest du folgende Aspekte unbedingt beachten.

Schaffe einen klaren Ablauf in deinem Vertriebsprozess

Indem du einen klaren Ablauf in deinen Verkaufsprozess bringst, stellst du sicher, dass du die richtigen Interessenten zu deinen Kunden machst.

Mit Hilfe der Setter- und Closer-Calls schaffst du genau diesen Ablauf und qualifizierst deine Kunden vor.

Der Opener

Zunächst musst du auf dein Angebot aufmerksam machen.

Genau hier setzt der Opener an.

Dafür kannst du entweder aktiv in die Akquise gehen, indem du potenzielle Kunden anrufst oder anschreibst.

Wenn du bereits auf anderen Kanälen Beiträge veröffentlichst, ist eine andere Möglichkeit, dass dich die Menschen dort wahrnehmen und sich bei dir melden oder für ein erstes Gespräch bei dir eintragen.

An den Opener kann sich teilweise direkt der Setter-Call anschließen, wenn der potenzielle Kunde Interesse signalisiert.

Der Setter-Call

Diesen solltest du nutzen, um deine potenziellen Kunden zu qualifizieren.

In einem etwa 15-minütigen Gespräch kannst du sicherstellen, dass der Interessent für eine Zusammenarbeit mit dir geeignet ist.

Achte dabei auf diese Punkte:

  • Kannst du dem potenziellen Kunden wirklich helfen?
  • Ist er motiviert, deine Dienstleistung effizient zu nutzen?
  • Hat er ausreichend Zeit für eure Zusammenarbeit?
  • Verfügt er über die finanziellen Mittel, um dein Angebot zu bezahlen?

Wenn du nach diesem Gespräch zu dem Entschluss gelangst, dass sich eine Zusammenarbeit mit deinem Interessenten lohnt und du ihm weiterhelfen kannst, lädst du ihn zu einem Closer-Call ein.

Der Closer-Call

Der Closer-Call ist nun der Schritt, in welchem du den Verkauf abschließt.

In einem ca. 60 bis 90-minütigen Call stellst du ihm dein Angebot genauer vor.

Berücksichtige dabei auch eventuelle Einwände und Bedenken deines potenziellen Kunden, um den Verkaufsabschluss erfolgreich zu erreichen.

Insgesamt ist dieser intensive Schritt ausschlaggebend für deinen Erfolg, weshalb du dich gründlich darauf vorbereiten solltest.

Wie du dies mit Hilfe von Skripten machen kannst, zeige ich dir weiter unten.

Das Follow-Up

Aber auch wenn du deinen Interessenten im Closer-Call nicht abgeschlossen hast, solltest du sie weiterhin im Blick behalten, um sie zu einem späteren Zeitpunkt als Kunden zu gewinnen.

Der Schlüssel hierfür sind Follow-Ups.

Erkenne das Potenzial bereits bestehender Leads.

Selbst wenn dein potenzieller Kunde heute noch nicht an deinem Angebot interessiert ist, kann sich seine Situation innerhalb von 3 Monaten komplett ändern, sodass er dann bereit ist, darauf zurückzugreifen.

Daher solltest du dich regelmäßig wieder bei deinen potenziellen Kunden in Erinnerung bringen.

Möglicherweise kannst du ihnen auch ein anderes deiner Angebote unterbreiten, welches sein momentanes Problem löst.

Erstelle dir Skripte und Leitfäden

Indem du dir Verkaufsskripte und Leitfäden für deine Calls erarbeitest, schaffst du für jeden eine klare Struktur und Sicherheit im Gespräch.

Deine Skripte sind wie ein Navi bei einer Autofahrt - mit ihnen gibst du dir und jedem Vertriebler in deinem Unternehmen die Möglichkeit, ans Ziel zu gelangen und konstante Verkaufsergebnisse zu erzielen.

Du musst sie nicht mehr dem Zufall überlassen, sondern kannst dich frei von Emotionen auf das Wesentliche konzentrieren: die Bedürfnisse deiner potenziellen Kunden zu verstehen und ihnen effektive Lösungen anzubieten.

Durch ihren Einsatz kannst du deine Closing-Rate erhöhen, Muster erkennen und deine Ansätze kontinuierlich optimieren.

Denn du kannst und solltest sogar deine Skripte stets weiterentwickeln, um deine Zielgruppe an der richtigen Stelle abzuholen.

Nutze digitale Schulungen für deine Mitarbeiter

Wenn du deinen Mitarbeitern digitale Schulungen zur Verfügung stellst, kannst du nicht nur sicherstellen, dass jeder Vertriebler auf dem gleichen Wissenstand ist, sondern auch, dass sie konstant hohe Closing-Raten erzielen.

Dabei kannst du z.B. auf eine digitale Schulung in Form von aufgezeichneten Erklärvideos, digitalen Skripten oder Schritt-für-Schritt-Anleitungen zurückgreifen, um dein Vertriebsteam automatisiert zu schulen.

Zeige ihnen daher ebenfalls, wie sie deine Skripte und Leitfäden nutzen.

So kannst du auch neue Mitarbeiter ideal einarbeiten, sodass diese direkt erstklassige Ergebnisse erzielen werden.

Diese Art der Einarbeitung hat auch den Vorteil, dass sie deine spezifischen Vertriebsprozesse in kurzer Zeit erlernen können.

Setze die richtige Software ein

‍Unterstütze deine Vertriebsprozesse durch modernste Software, sogenannte CRM-Systeme, die dafür sorgen, dass Verkaufsabschlüsse beschleunigt und Ineffizienzen oder liegengelassene Potenziale minimiert werden.

Über dieses System kannst du die Aufgaben in deinem Vertrieb eindeutig definieren und deinen Mitarbeitern zuteilen.

Weiterhin enthält es wertvolle Kundeninformationen und gibt den Vertriebsmitarbeitern wichtige Einblicke, um die Effektivität deines Vertriebs zu verbessern.

Mit deinem CRM-System behältst du stets den Überblick, in welcher Phase deine potenziellen Kunden als auch bestehenden Kunden sind.

Dadurch erhältst du einen 360°-Blick auf die aktuellen Informationen zu allen Leads und Kunden.

So kannst du feststellen, welche Leads das größte Potenzial haben, Kunden zu werden, und sie zum richtigen Zeitpunkt ansprechen.

Auch kannst du über die digitalen Messungen direkt erkennen, wo es Optimierungspotenziale in deinem Vertrieb gibt.

umsatz.io ist zum Beispiel das einzige CRM-System, welches du sogar ohne IT-Vorkenntnisse nutzen kannst.

Für wen ist digitaler Systemvertrieb sinnvoll? 

Digitaler Systemvertrieb ist auf alle hochpreisigen und erklärungsbedürftigen Angebote anwendbar. 

Besonders wenn du als Dienstleistungsunternehmer, Agenturinhaber, Coach, Berater oder Experte unterwegs bist.

Wenn du bereits ein validiertes Angebot hast, dich auf dem Markt erfolgreich behauptet hast und verkäuferische Grundkenntnisse besitzt, dann solltest du digitalen Systemvertrieb in dein Unternehmen einführen.

Gerade dann, wenn du keine Lust mehr hast auf die ständige Umsatzachterbahn, sondern konstant stabile Umsätze für dich und dein Unternehmen anstrebst. 

Letztendlich schaffst du dir durch einen digitalen Systemvertrieb mehr Freiheit, da dein Vertrieb zu jeder Zeit auch ohne dich läuft und nicht von dir abhängt. 

Merke dir: Um in deinem Unternehmen einen effektiven digitalen Systemvertrieb aufzubauen, solltest du einen klaren Ablauf und CRM-Systeme etablieren, um deine Vertriebsprozesse zu optimieren. Nutze auch Verkaufsskripte, um deine Closing-Rate konstant zu erhöhen und deine Mitarbeiter so zu schulen, dass auch sie diese einsetzen können. 

Warum du digitalen Systemvertrieb in dein Unternehmen integrieren solltest 

In einer sich ständig wandelnden Wirtschaftslage, besonders während der Krisenzeiten, ist es für dein Unternehmen unerlässlich, vorausschauend zu handeln.

Selbst wenn deine aktuelle Auftragslage stabil erscheint, kann jetzt die Einführung eines digitalen Systemvertriebs entscheidend sein, um weiterhin langfristige Geschäftserfolge  zu sichern.

Ein solcher Schritt ermöglicht es dir bereits jetzt, potenzielle Kunden zu erreichen und zu gewinnen, bevor deine Konkurrenz diese abholt.

Die Etablierung eines digitalen Systemvertriebs verschafft dir so einen Wettbewerbsvorteil und hilft dir, deine Marktposition langfristig zu stärken.

Es bietet dir eine systematische und strategische Kundenakquise, die weit über herkömmliche Vertriebsmethoden hinausgeht und deinem Unternehmen einen entscheidenden Vorteil verschafft.

Merke dir: Die Einführung eines digitalen Systemvertriebs ist entscheidend, um in einer dynamischen Wirtschaftslage wettbewerbsfähig zu bleiben und langfristigen Geschäftserfolg zu sichern. Durch den digitalen Systemvertrieb kannst du effektiv Neukunden gewinnen und halten, was dir einen Vorsprung gegenüber Wettbewerbern sichert, die auf traditionelle Vertriebsmethoden setzen.

Diese 5 Probleme im Vertrieb kosten Unternehmen jährlich 7-stellige Umsätze 

Wenn du kein digitales Vertriebssystem bei dir im Unternehmen hast, dann schleichen sich mit der Zeit immer wieder dieselben Fehler ein, die dich langfristig 7-stellige Umsätze kosten.

Dazu zählen:

  • Falsche Vertriebsmitarbeiter: Wenn du die falschen Mitarbeiter für deinen Vertrieb einstellst, die weder konstant performen können, noch eine vernünftige Schulung im Bereich Verkauf von dir erhalten, wirst du dauerhaft schwankende Umsatzzahlen haben.
  • Kein planbarer Umsatz: Wenn du keine Prozesse, Skripte und erprobte Strategien für dein Unternehmen hast, können deine Vertriebler keine konstanten und planbaren Umsätze einbringen.
  • Unübersichtlichkeit in den Abläufen: Eine klare Struktur in deinem Vertrieb, durch digitale Systeme kann dir und deinem Unternehmen dabei helfen, kaufbereite Leads zu erkennen und diese umzusetzen.
  • Fehlerhafte Datenerhebung: Weil dir die nötigen Tools fehlen, um die für dich wichtigen Kennzahlen zu analysieren, kannst du mögliche Missstände in deinem Vertrieb nicht erkennen, wodurch dir die Möglichkeit deinen Vertrieb zu optimieren fehlt.
  • Keine Unterstützung durch digitale Systeme: Wenn du keine digitalen Systeme in deinem Vertrieb hast, sind deine Vertriebler gezwungen, alle sich wiederholenden Prozesse per Hand auszuführen. Dieses hindert sie daran, sich vollständig auf ihre Abschlussrate zu konzentrieren und möglichst viele potenzielle Kunden zu erreichen.

Wenn du diese Probleme für dich und dein Unternehmen lösen willst, dann vereinbare jetzt hier ein unverbindliches Beratungsgespräch und erfahre wie du digitalen Systemvertrieb in dein Unternehmen einführen kannst.

Hier zeigen wir dir, wie du die einzelnen Schritte für dich umsetzen kannst, sodass du 7-stellige Jahresumsätze generierst.

Welche Kennzahlen sollte man im Vertrieb messen? 

Durch den digitalen Systemvertrieb erhältst du wichtige Kennzahlen, anhand welcher du messen kannst, was in deinem Unternehmen passiert.

Ohne diese Kennzahlen könntest du deine Erfolge nicht erfassen, messen oder vergleichen.

Dabei ist jedoch zu beachten, dass du diese immer im Gesamtkontext betrachten solltest.

Auftragsvolumen

Dein Auftragsvolumen spiegelt den Gesamtwert aller Aufträge wider.

Dabei werden sowohl die Anzahl der Aufträge, als auch der Gesamtwert gemessen.

Hier steht im Fokus, wie viel du von deinem Kunden insgesamt während der Zusammenarbeit bekommst.

Es ist egal, ob du einen Monat mehr von ihm bekommst oder jeden Monat denselben Betrag, da der gesamte Umsatz betrachtet wird.

Ein hohes Auftragsvolumen deutet in der Regel auf eine starke Nachfrage hin und kann ein Zeichen für Wachstum und Stabilität sein.

Kundenzahlen

Die Anzahl der Kunden, die deine Vertriebsmitarbeiter erreichen und erfolgreich abschließen, ist eine entscheidende Kennzahl im digitalen Systemvertrieb.

Sie gibt nicht nur Aufschluss über die Leistungsfähigkeit deines Vertriebsteams, sondern auch über die Wirksamkeit deiner Vertriebsstrategie insgesamt.

Indem du analysierst, ob deine Vertriebsmitarbeiter in der Lage sind, täglich eine bestimmte Anzahl an Kunden zu gewinnen, erhältst du wertvolle Einblicke in die Effektivität deines Verkaufsprozesses.

Anhand der Gesamtzahl der gewonnenen Kunden kannst du erkennen, wer in deinem Vertrieb bereits gut performt.

Auf der anderen Seite aber auch bei welchen Mitarbeitern es noch Verbesserungspotenzial gibt und eine erneute Schulung sinnvoll wäre.

Verkaufsquoten im Beratungsgespräch

Hier liegt der Fokus auf der Abschlussquote – also dem Verhältnis zwischen der Anzahl der geführten Gespräche und den tatsächlich abgeschlossenen Verkäufen.

Wenn beispielsweise ein Vertriebsmitarbeiter (Closer) eine Abschlussquote von 70-80% erreicht, deutet dies auf eine überdurchschnittlich hohe Effektivität im Verkaufsgespräch hin.

Eine solche Quote zeigt, dass der Mitarbeiter in der Lage ist, potenzielle Kunden effektiv zu überzeugen und zum Kauf zu bewegen.

Allerdings ist die Abschlussquote nicht allein vom Geschick des Vertriebsmitarbeiters abhängig.

Eine entscheidende Rolle spielt auch die Qualität der Kundenkontakte.

Selbst der fähigste Verkäufer kann seine Fähigkeiten nicht voll ausschöpfen, wenn die ihm zugewiesenen Leads nicht zur Zielgruppe des Produkts gehören.

Es ist daher essentiell, dass die Vertriebsmitarbeiter mit potenziellen Kunden interagieren, die tatsächlich Interesse und Bedarf an dem angebotenen Produkt oder der Dienstleistung haben.

Merke dir: In der Vertriebsanalyse sind z.B. Umsatzzahlen, Kundenzahlen und Verkaufsquoten wichtige Kennzahlen, die Aufschluss über die Leistungsfähigkeit deines Vertriebsteams und die Wirksamkeit deiner Vertriebsstrategie geben, wobei die Qualität der Kundenkontakte entscheidend für deinen Erfolg ist.

Digitaler Systemvertrieb in der Praxis

Randolph Moreno Sommer & Felix Anrich (FAIRFAMILY)

Wie sich ein digitaler Systemvertrieb auf ein bestehendes Unternehmen auswirkt und welche Veränderungen es bewirkt, zeigen unsere Kunden der FairFamily.

Vor dem Coaching war die Ausgangssituation der FairFamily folgende: Mit vier Mitarbeitern strebten sie danach, ihr Gesundheitsbenefits-System im deutschen Mittelstand zu etablieren.

Doch es fehlte an der nötigen Skalierbarkeit und Durchschlagskraft im Marketing und Vertrieb.

Sie hatten keinen Weg gefunden, systematisch und planbar Neukunden zu gewinnen sowie diese abzuschließen und  so ihren Vertrieb zu skalieren.

Das Coaching bei Baulig Consulting brachte ihnen die erhoffte Transformation:

Sie lernten, ihr Geschäftsmodell skalierbar aufzustellen, was zu einer raschen Zunahme von Kundenabschlüssen führte.

Ihr Umsatz erhöhte sich von mittleren 5-stelligen Beträgen auf mittlerweile 7-stellige Monatsumsätze.

Die Key-Learnings aus dem Coaching waren vielfältig:

Von der Systematisierung von Marketing und Vertrieb bis hin zur systematischen Neukundengewinnung durch einen digitalen Systemvertrieb.

Auch die Teilnahme an unseren Live-Calls und die Interaktion mit anderen Unternehmern der Baulig Community waren besonders wertvoll.

Heute, mit einem Team von 13 Mitarbeitern und stetigem Wachstum, genießen Randolph und Felix eine neue Ruhe und Ausgeglichenheit im Unternehmertum.

Ihre Fallstudie zeigt, wie wichtig es ist, bewährte Prozesse und Systeme im eigenem Unternehmen zu implementieren, um es massiver skalieren zu können.

Fazit

In einer Zeit, in der die Digitalisierung sämtliche Lebens- und Geschäftsbereiche durchdringt, ist es für Unternehmen unabdingbar, sich mit modernen Vertriebsmethoden zu befassen.

Der digitale Systemvertrieb eröffnet hierbei umfassende Möglichkeiten, den Verkaufsprozess nicht nur effizienter, sondern auch planbarer zu gestalten.

Dabei handelt es sich um ein System, welches von jedem Unternehmen mit hochpreisigen Angeboten genutzt werden kann.

Digitale Systemvertriebe sind besonders für Unternehmen von entscheidender Bedeutung, die ein validiertes Angebot haben und stabile Umsätze generieren möchten.

Diese zielen darauf ab, durch systematisierte Vertriebsprozesse ein planbares Wachstum deines Unternehmens zu gewährleisten.

Mit der Unterstützung digitaler Tools und durch den Einsatz von Skripten wird dein Vertrieb daher nicht nur effizienter, sondern auch deutlich kundenfokussierter.

Die Skripte und Leitfäden ermöglichen es dir, Verkaufsgespräche gezielter zu führen und eine effektivere Arbeit zu leisten.

Dieser Ansatz schafft nicht nur Strukturen im Vertrieb, sondern ermöglicht auch eine unabhängige Geschäftsführung.

Fakt ist: Der digitale Systemvertrieb ist ein Schlüsselelement für den Erfolg in der heutigen Geschäftswelt.

Er ermöglicht es Unternehmen, sich an die dynamischen Marktbedingungen anzupassen, effizient zu wachsen und langfristig auf dem Markt zu bestehen.

Indem du einen digitalen Systemvertrieb in dein Unternehmen integrierst, sicherst du dir nicht nur Wettbewerbsvorteile, sondern schaffst auch eine Grundlage für nachhaltiges und stabiles Wachstum.

Wenn du dir jetzt noch unsicher bist, wie digitaler Systemvertrieb auch in deinem Unternehmen effektiv eingesetzt werden kann und sofort zu 200% mehr Umsatz führt, dann buche dir jetzt hier ein unverbindliches Strategiegespräch mit einem Experten aus meinem Team.

Bei diesem Gespräch nehmen wir uns 60-90 Minuten Zeit, um mit dir gemeinsam deine individuelle Situation zu besprechen und dir 2-3 wertvolle Tipps an die Hand zu geben, die du direkt umsetzen kannst, um deinen Vertrieb zu optimieren. 

Fragen und Antworten:

Was sind die Kernmerkmale des digitalen Systemvertriebs im Vergleich zum traditionellen Vertrieb?

Der digitale Systemvertrieb zeichnet sich durch den Einsatz digitaler Technologien und Plattformen für die Vermarktung und den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen aus. Im Gegensatz zum traditionellen Vertrieb, der auf persönliche Interaktionen und physische Verkaufsstellen setzt, nutzt der digitale Systemvertrieb Online-Plattformen und Tools für Kundeninteraktionen und Transaktionen. Dies bietet eine größere Reichweite, datengetriebene Entscheidungen, Kosteneffizienz und Flexibilität. So erreichst du mit weniger Aufwand, mehr Umsatz.

Wie können digitale Systemvertriebe zur Effizienzsteigerung beitragen?

Digitale Systemvertriebe steigern die Effizienz, indem sie mit einem CRM-System Routineaufgaben wie Kundendatenpflege automatisieren können. Dies gibt Mitarbeitern mehr Zeit für interne Schulungen und das führen von Opener-, Setter- und Closer-Calls.

Warum ist digitaler Systemvertrieb für dich sinnvoll?

Digitaler Systemvertrieb ist für dich sinnvoll, wenn du keine Lust mehr auf Umsatzachterbahnen hast. Sondern stabile Umsätze generieren möchtest. Es hilft dir, eine Struktur in deinen Vertrieb zu bringen, sodass du Planbarkeit in dein Unternehmen bekommst und dieses skalieren kannst.

Frage jetzt dein unverbindliches Strategiegespräch an!

Klicke auf den Button, wähle einen Termin und beantworte die Fragen wahrheitsgemäß. Daraufhin wird sich einer unserer Strategieberater bei dir melden und deine kostenlose Beratung durchführen. Wir können dich zu folgenden Themen beraten: Vertrieb, Geschäftsführung, Angebot, Marketing und interne Abläufe.

*Haftungsausschluss:
Das hier sind alles echte Klienten von mir, die ihre echte Meinung teilen. Niemand wurde in irgendeiner Form für diese Videos kompensiert! Ich kann dir keine Ergebnisse garantieren. All diese Menschen auf dieser Seite haben hart für ihren Erfolg gearbeitet und ihn sich wirklich verdient! Diese Erfolge sind i.d.R. nur möglich, wenn du vorher 1:1 mit mir innerhalb einer kostenlosen Beratungssession sprichst und meine Strategie kennen lernst. Dies ist KEIN "Schnell und hektisch, reich werden" - Programm. Das hier kommt von einer richtigen (im Handelsregister eingetragenen) Firma, mit richtigen Angestellten und echten Kunden, sowie einem richtigen Firmensitz in der schönen Stadt Koblenz.

Hinweis: Die Angebote & Inhalte dieser Seite richten sich ausdrücklich nur an Gewerbetreibende & Unternehmer im Sinne des §14 BGB.

Copyright 2023 Andreas Baulig
This site is not a part of the Facebook TM website or Facebook TM Inc. Additionally, this site is NOT endorsed by FacebookTM in any way. FACEBOOK TM is a trademark of FACEBOOK TM, Inc.