Inhaltsverzeichnis:

Über den Autor:

Markus Baulig

Geschäftsführer & Erfolgscoach

Markus Baulig ist Geschäftsführer der Baulig Consulting GmbH, einer TÜV-zertifizierten mittelständischen Unternehmensberatung aus Koblenz, die sich an Agenturen, Coaches und Dienstleister richtet.

7.10.22

Ziele setzen und auch ERREICHEN - Markus Bauligs systematischer Ansatz für Erfolg

Lerne mithilfe von effektiven Zielen deine Träume in die Tat umzusetzen. Anleitung richtig Ziele setzen mit systematischem Ansatz zum Erfolg.

Für manch eine Realität, für viele nur fernes Wunschdenken. Fernsehen, Instagram und Co. zeigen uns immer wieder diese besondere Art von Menschen, die scheinbar mühelos all ihre Träume in die Tat umzusetzen und das Leben leben, nach dem sich so viele sehnen. 

Sicherlich hast auch du schon von diesen wahnsinnigen Erfolgsgeschichten gehört, die oft zu schön klingen, als dass sie wahr sein könnten. Unternehmer oder Unternehmerinnen, die innerhalb kürzester Zeit, binnen weniger Monate, ihre Umsätze von 10.000 auf 100.000 Euro steigern konnten, oder Unternehmer oder Unternehmerinnen, die nach nur wenigen Veränderungen plötzlich doppelt so viele Mitarbeiter haben wie vorher und ein erstklassiges Top-Notch Unternehmen in ihrer Branche führen? Was löst es in dir aus, wenn ich dir sage, dass all diese Beispiele reale Erfolgsgeschichten unserer persönlichen Kunden sind, und wir sie auf Schritt und Tritt bei ihrem Aufschwung begleitet haben, sie angeleitet und ihnen geholfen haben, auf diesen Erfolgsweg aufzusteigen? Lies weiter um zu erfahren, was diese Leute ausmacht.

Was haben all diese erfolgreichen Menschen gemeinsam?

Viele wundern sich über den massiven Erfolg mancher Menschen und beneiden ihn stillschweigend, doch nur wenige kommen auf die Idee, sich tatsächlich einmal die Frage zu stellen: Wie kommen diese Unternehmer oder Unternehmerinnen eigentlich zu diesen grandiosen Erfolgen? Was unterscheidet sie von den meisten Durchschnittsunternehmern?

Die Antwort auf diese Frage möchte ich dir in diesem Artikel erklären. Ich möchte dir zeigen, woran es liegt, dass manche ihre Träume kalkuliert und Stück für Stück in die Tat umzusetzen, während viele einfach am Rand stehen, zuschauen, und ihre eigenen Träume langsam vergessen, in der Annahme, diese sowieso niemals erreichen zu können. 

Der Schlüssel zum Erfolg: Ziele setzen

Die Antwort auf all deine Fragen ist simpel und gleichzeitig komplex. Der Schlüssel zum Erfolg liegt darin, effektive Ziele zu setzen, an ihnen dran zu bleiben und sie letztendlich auch zu erreichen. Ich sage simpel, weil theoretisch jeder bereits eine Vorstellung davon hat, wie man sich Ziele setzt. Ich meine, man sagt halt: Ich möchte mehr Geld verdienen. Und das ist ein Ziel, was ich mir vorgenommen habe. Oder vielleicht doch nicht? Ich sage es ist komplex, weil natürlich viele sich bereits bewusst sind, dass es wichtig ist, Ziele zu setzen und eine grobe Vorstellung davon haben. Doch wissen die meisten nicht, wie man dabei am besten vorgehen sollte. 

Möchtest du auch über dich hinauswachsen und die nächste Erfolgsgeschichte werden, ganz dem Beispiel unserer Kunden, wie ich sie oben beschrieben habe, einfach nur weil sie mit der richtigen Hilfe und Anleitung  gelernt haben, effektive Ziele zu setzen, langfristige Ziele zu setzen, und diese auch zu erreichen? Wenn auch du dein Unternehmen auf das nächste Level bringen willst und endlich konkrete Ziele ins Auge fassen möchtest, dann ist dieser Artikel genau das, was du gesucht hast.

Deine Ziele müssen unterschiedlich von Bereich zu Bereich sein. Bei der Gruppe schaffen kleine Ziele und Sinn Führung. Beim Unternehmen schaffen kleine Ziele Umsätze. All dies ist wichtig für dein Business. Es gibt vier wichtige Bereiche, wo du kleine Ziele ansetzen solltest:

  1. Person - verbessert deinen Führungstil
  2. Team/Gruppe - zeigt Führung und bringt dich zum Ergebnis
  3. Unternehmen - eine gute Teamführung bringt dir Umsätze
  4. Gesellschaft - mit Umsätzen hast du die Möglichkeit in der Gesellschaft/Umwelt positiv zu bewirken
Ziele Setzen

Dein Moment zu handeln ist JETZT

Erfahre in diesem Artikel alles, was du wissen musst, um endlich systematisch deine Traumziele zu erreichen. Erfahre, warum du aktuell auf der Stelle trittst und nicht voran kommst, auch wenn du dir vielleicht bereits ein paar Ziele gesetzt hast. Lerne, was die Gründe dafür sind, warum du aktuell deine Ziele nicht erreichst, und was deine Glaubenssätze sowie Einstellungen für Auswirkungen auf deinen beruflichen und privaten Erfolg haben.

Rebecca K Samspon: “Tomorrow is not guaranteed. If it is worth dreaming about, it’s worth fighting for now.”

Den inneren Schweinehund besiegen in Zeiten von Netflix, Candy Crush und Co.

Jeder kennt ihn, jeder hat ihn, jeder wünscht sich, man könnte ihn einfach per Knopfdruck in die Wüste schicken: der innere Schweinehund. Der, der dich davon abhält, deine Ziele zu erreichen, der verursacht, dass du dich so einfach ablenken lässt, und lieber ein gemütliches, etwas faules Leben führst. Der, der dich daran hindert, deinen 0815 Job der Bequemlichkeit aufzugeben, der einen schon irgendwie durch den Monat bringt. Schließlich kann man damit seine Miete zahlen, mal hier und da mit Freunden ausgehen, und dann nach 8 Stunden Arbeit, ohne den Kopf zu dolle angestrengt zu haben, die Füße hochlegen, den Abend mit Netflix auf dem Fernseher und Candy Crush auf dem Smartphone in der Hand verbringen.

Jeder, der den inneren Schweinehund bereits einmal überwunden hat, musste leider auch die schmerzliche Erfahrung machen, dass dieser ungebetene Gast immer wieder zurückkehrt. Es reicht also nicht, sich einmal am Riemen zu reißen und ein paar gute Tage zu haben, um endlich erfolgreich zu sein. Man muss sich konstant motivieren und am Ball bleiben, um den Quälgeist, der einen nur klein macht, von sich selbst fernzuhalten. Die perfekte Methode dafür, seinen inneren Schweinehund in Schach zu halten und endlich sein Leben von vorne bis hinten umzukrempeln, ist das Setzen von effektiven Zielen. Lies weiter, um zu erfahren, welche Schritte du umsetzen musst, um ein wahrhaftig kluges Ziel zu setzen, welches du auch tatsächlich umsetzen kannst. 

Merken: Setze kleine Ziele. Schaue nicht zu weit vor - das macht dich nur unproduktiv. Eine konstante Motivation bringt dich zum Erfolg. Wenn, du wissen willst, wie ich es damals geschafft habe, dann buche ein kostenloses Erstgespräch mit mir!

Report - Baulig Consulting Erfolgsgeschichte

Effektiv Ziele setzen: 8 Tipps 

1. Mit sich selbst ins Gericht gehen: Was will ich eigentlich?

Um sich realistische und sinnvolle Ziele zu setzen, muss man zunächst sich selbst, seinen Gedanken, Wünschen und Träumen auf den Grund gehen und sich ganz ehrlich die Frage stellen: Was möchte ich eigentlich? Möchte ich eigentlich mein eigenes Unternehmen gründen und Mitarbeiter haben? Möchte ich eigentlich aus meiner Leidenschaft und Expertise ein Coaching machen und davon Leben? Will ich überhaupt eine Social Media Agentur starten?

Um sich realistische und kluge Ziele setzen zu können, muss man erstmal gründlich analysieren, was man eigentlich möchte, und im Idealfall fragst du dich auch, warum du das möchtest. Du wirst auf langfristige Sicht motivierter sein, an Zielen zu arbeiten, die dir Wünsche erfüllen, die aus dem Herzen kommen, und nicht von deinem Ego gesteuert werden, oder weil du irgendwen beeindrucken möchtest.

Merken: Was willst du eigentlich? Motiviere dich auf lange Sicht. Lass nicht dein Ego oder die Meinung Anderer entscheiden.

2. Die Kernanalyse: Was ist mein aktueller Zustand?

Um endlich realistische Ziele setzen und erreichen zu können, musst du zunächst deinen aktuellen Ist-Zustand analysieren: Wie sieht mein Leben aus? Was mache ich aktuell? Wie sieht mein regulärer Tagesablauf aus? Erstelle eine grundlegende Analyse all der Aspekte, die in deinem Leben aktuell wichtig sind. Das können alle möglichen Aspekte beinhalten und Informationen zu deinen Partnern, Vorlieben, Hobbies, schlechten Gewohnheiten, etc. aufführen. Sei so ehrlich wie möglich und dokumentiere auch die Sachen, die dir nicht so sehr gefallen. Wenn du jeden Tag nach der Arbeit eine Stunde Computer-Spiele spielst, ist es wichtig, dass das in der Auflistung deiner Aktivitäten mit auftaucht, auch wenn es dir vielleicht unangenehm ist, das einzugestehen.

Oft bemerken wir viele alltägliche Dinge nicht und werden uns erst bewusst, womit wir unsere Zeit verbringen, wenn wir es einmal geordnet aufschreiben und uns die Zeit nehmen, darüber nachzudenken, wie wir unseren Tag eigentlich verbringen. Manche Menschen verbringen am Tag zwei Stunden damit, auf Instagram und TikTok Content anzuschauen und bemerken es nicht einmal, bis sie einmal detailliert aufschreiben, was sie heute alles gemacht haben, und dann merken, wie sie ihre Zeit verbringen. Versuche für eine Woche eine Art Tagebuch mit deinem ganz normalen Tagesablauf zu führen, ohne Verschönerungen. Die nackte Wahrheit quasi. Wenn möglich, füge eine Spalte für die Zeiterfassung hinzu und trage ein, womit du die 168 Wochenstunden, die 24 Stunden, die dir jeden Tag zur Verfügung stehen, eigentlich füllst.

Merken: Du weißt nicht wie deine aktuelle Situation ist oder wie es voran gehen soll? Eine Art Tagebuch wird dir helfen. Aber, noch besser: Ich habe für dich einen kostenlosen Mindset-Report vorbereitet. Klicke hier.

3. Der Soll-Zustand / Ideal-Zustand - was wünsche ich mir?

Wenn du nun den aktuellen Ist-Zustand erfasst hast, schreibe auf die andere Hälfte des Blattes, was du dir eigentlich wünschst. Halte schriftlich fest, wie du deinen idealen Tagesablauf beschreiben würdest, führe dir deine Ziele vor Augen und notiere was du eigentlich möchtest.

Achte dabei darauf, realistisch zu sein: Debattiere mit dir selbst, was liegt in deinem Rahmen der Möglichkeiten, aber versuche ebenfalls, dich nicht zu  limitieren. Man sollte ein gesundes Gleichgewicht finden, doch im Zweifelsfall ist es besser, die persönlichen Ziele lieber etwas zu hoch zu stecken und nicht alles zu erreichen. Achte jedoch darauf, nicht komplett wahnsinnige und unrealistische Ziele zu definieren. Das kann im schlimmsten Falle sehr demotivierend wirken,  wenn man am Ende gar nichts von dem erreicht, was man sich vorgenommen hat.

4. Reinen Tisch machen: Sinnlose Aktivitäten eliminieren

Deine Analyse ist fertig, du weißt wo du stehst, und du weißt wo du hinwillst. Nun ist es an der Zeit, alle Aktivitäten sofort zu streichen, die dich und dein Unternehmen nicht voranbringen. Viele Unternehmer verwenden so viel Zeit auf Dinge, von denen sie angeblich profitieren, von denen sie denken, dass sie damit weiterkommen.  Bei genauerem Hinsehen ist das aber Unsinn, und vieles erweist sich als reine Zeitverschwendung. 

Hierin liegt der entscheidende Punkt: In dem du weniger machst, wirst du quasi mehr machen, weil du deine Zeit nun auf die wirklich wichtigen Aufgaben verwenden und dich auf die Dinge fokussieren kannst, die dich auch deinen Zielen näher bringen werden. Nachdem du festgestellt hast, welche Aktivitäten helfen und welche nicht, wirst du viel produktiver sein auf dem Weg, endlich deine Ziele setzen und erreichen zu können.

Merken: Streiche alles, was nicht nötig oder wichtig für dich oder dein Unternehmen ist. Du brauchst Fokus. Lass dich nicht ablenken.

5. Welche Aktivitäten helfen mir bei meinem Ziel?

Nicht alles, was anderen Leuten hilft, wird auch dir helfen: Um endlich deine Ziele zu erreichen, musst du abwägen, welche Teilschritte und Aktivitäten dir helfen werden, dein Ziel zu erreichen. Wenn du beispielsweise deinen Umsatz steigern willst und schon über eine relativ große Reichweite verfügst, wird es dir nichts bringen, einen YouTube Kanal zu erstellen oder einen Podcast zu beginnen. Viel mehr musst du dir über deine Positionierung auf dem Markt Gedanken machen und wie du hochpreisigere Kunden abschließen kannst, um deinen Traumumsatz näher zu kommen. 

Ein anderes Beispiel für Aktivitäten, die für manche hilfreich, für andere jedoch sinnlos sind: Einen detaillierten Coaching-Plan mit endlosen Optionen für Kunden aufzustellen, wenn du noch gar keine Kunden hast, die den Plan potenziell wahrnehmen könnten. In dem Fall musst du dich offensichtlich erstmal damit befassen, wie du Leads generierst und mehr Anfragen bekommst, anstatt schon drei Schritte voraus zu sein und Dinge zu planen, die du noch gar nicht aktiv in die Tat umsetzen kannst, auch wenn du es gerne würdest.

Merken: Stelle dir stets offen und ehrlich die Frage, welche Aktivitäten aktuell, im Hier und Jetzt, hilfreich für dich sind, um dich deinen Zielen näherzubringen

Report - Agentur

6. Wo befinde ich mich gerade auf meiner Reise?

Mache es dir zur Gewohnheit, regelmäßig einen Realitätscheck durchzuführen. Sich diese Frage zu stellen ist enorm wichtig, um passende Aktivitäten für den gegenwärtigen Zustand auszuwählen. Denke immer daran das zu tun, was dich im hier und jetzt weiter bringt. Eine gute Eselsbrücke dafür ist es, sich dabei immer wieder daran zu erinnern, wie ein Haus gebaut wird: Du kannst nicht schon das Dach bauen, wenn du gerade erst das Fundament für den Keller legst. Beim Hausbau gehst du Schritt für Schritt vor und baust eine Etage nach der anderen, und im Endeffekt ist es bei einem Unternehmen nichts anderes. Es bringt nichts, Aktivitäten zu planen, die dich heute nicht potenziell weiterbringen. 

7. Zeitfresser und Prokrastination vermeiden: Schranken aufbauen

Ein enorm wichtiger Aspekt, den ich all meinen Kunden ans Herz lege: Schranken aufbauen. Mentale Schranken, physische, psychische,  alle möglichen Arten von Schranken, die dir und deinem Unternehmen dabei helfen, deine konkreten Ziele umzusetzen und dich nicht ablenken zu lassen. Baue Schranken auf,  die dich davon abhalten dich mit Aktivitäten auseinanderzusetzen, die aktuell gar nicht nützlich für dich sind.

Dafür solltest du im Idealfall zunächst in dich gehen, nachdenken und eine Liste an Dingen anfertigen, die aktuell nicht für dich in Frage kommen und um die du dich nicht kümmern musst. Dinge, die du dir aktuell sogar verbietest, weil du weißt, dass sie dich davon abhalten werden, deine Ziele zu setzen und zu erreichen. Du setzt dir also selbst Schranken, die dir helfen sollen, auf dem richtigen Weg zu bleiben.

Schauen wir uns ein Beispiel an: Du gehst seit Jahren ins Fitness-Center. Du hast jahrelang recherchiert wie ein angemessener Trainingsplan und Diät aussehen sollte. Dein Traum war es schon immer aus deiner Leidenschaft eine Firma zu machen. Doch du scrollst jeden Abend nach der Arbeit Gedankenverloren auf Instagram, spielst vielleicht auf Farmville und bist immer auf Abruf bereit, wenn eine Freundin ausgehen möchte. Man braucht nicht lange nachdenken, um zu erkennen, dass hier einige Schranken benötigt werden. Kein Instagram mehr, nicht zu jeder Einladung Ja und Amen sagen, sondern etwas egoistischer werden und die eigenen Ziele verfolgen: Farmville löschen, das Handy auf Flugmodus schalten und sich nach der Arbeit einen Tee kochen und meditieren. Die Möglichkeiten an Schranken sind endlos, und auch hier musst du für dich geeignete Schranken auswählen, die dir helfen werden, deine Ziele umzusetzen.

Wichtig: Ich helfe dir gerne dabei, diese Schranken für dich zu definieren, wenn du noch Schwierigkeiten damit hast. Ich helfe dir zu identifizieren, welche Dinge dich am Erreichen deiner Ziele hindern und gebe dir Ratschläge, was du stattdessen tun solltest, um deinen Träumen näher zu kommen und endlich die Ziele zu setzen und zu erreichen, von denen du schon so lange träumst. Buche dein kostenloses Erstgespräch mit mir hier!

8. Der Weg ist das Ziel: mehrere Teilziele, ein Gesamtziel

Der letzte wichtige Tipp, den es zu beachten gibt: Definiere mehrere kleine Ziele, die du Schritt für Schritt in einem zeitlich überschaubaren Rahmen erreichen kannst, ohne depressiv zu werden, weil du dir ein riesiges Jahresziel gesetzt hast. Im Idealfall setzt du dir mehrere Teilziele, die insgesamt alle darauf ausgerichtet sind, auf ein oder zwei große Gesamtziele zu erreichen. Beispielsweise kannst du dir vornehmen, ein Teilziel pro Monat zu erreichen, und insgesamt ein  großes, übergeordnetes, visionäres Ziel  im Jahr. Diese Aufteilung wird dir extrem hilfreich dabei sein, deinen Fortschritt zu beobachten und die Motivation nicht zu verlieren.

Außerdem eignet sich diese Vorgehensweise besonders, um auch immer wieder eine Zwischenevaluation der aktuellen Lage durchzuführen: Wie läuft es aktuell? Hat sich etwas an der Lage geändert oder sind alle Teilziele immer noch der idealste Weg, um dein übergeordnetes Ziel zu erreichen? Sollte ich vielleicht die Anordnung der Teilziele anpassen. Wenn dieser Schritt erledigt ist, was wäre nach aktuellem Stand der Nächstbeste?  Dinge können sich manchmal schneller ändern, als man gucken kann, und du solltest sensibel sein für die Entwicklungen in deinem Segment. Viele Märkte sind volatil, und ein erfolgreicher Unternehmer passt sich immer wieder Angebot und Nachfrage an, um sein Gesamtziel zu erreichen.

Je nachdem, was deine Ziele sind, gilt es also stets zu überprüfen, ob der aktuelle Weg mit seinen gefassten Teilzielen dich noch zu dem Gesamtziel bringt, oder ob du eventuell etwas anpassen musst. Teilziele sind im Idealfall mit effektiven Handlungen gekoppelt und stellen Dinge dar, die du direkt umsetzen kannst, während umfassendere Gesamtziele eher deinen eigentlichen Traum widerspiegeln und wie eine Art Vision umfassendere, komplexere Dinge darstellen, die man nicht von heute auf morgen umsetzen kann, die dich jedoch an das erinnern, was du erreichen willst, und die dich motiviert am Ball bleiben lassen.

Fazit: Erfolgreich langfristige Ziele setzen 

Es ist wichtig festzuhalten, dass es nicht den einen Masterplan und die eine perfekte Struktur gibt, um Ziele setzen und erreichen zu können. Aber wie wir gesehen haben, lohnt es sich, einige Punkte stets im Hinterkopf zu behalten, um sinnvolle Entscheidungen zu treffen und konkrete Ziele zu setzen, die dich und dein Unternehmen langfristig nach vorne bringen werden. Bedenke stets diese 8 Tipps:

  1. Sei ehrlich zu dir selbst und hinterfrage, was du wirklich willst.
  2. Analysiere deinen aktuellen Zustand.
  3. Ergründe deinen idealen Zustand. 
  4. Streiche alle sinnlosen Aktivitäten.
  5. Identifiziere welche Aktivitäten dich wirklich deinem Ziel näher bringen.
  6. Führe regelmäßig Zwischenevaluationen und Realitätschecks durch. 
  7. Setze Schranken gegenüber Dingen, die dir nicht weiterhelfen.
  8. Setze dir Teilziele und Gesamtziele.

Wenn du mehr zu den Themen Zielsetzung, Unternehmensaufbau und Coaching allgemein erfahren möchtest und lieber Videos anschaust, dann schau hier auf unserem YouTube Kanal  vorbei und profitiere von vielen weiteren Inhalten, die dir systematisch zu mehr Erfolg helfen werden, dich an die Hand nehmen und dir quasi eine Blaupause geben, damit du aus dir selbst und deinem Unternehmen das Maximum herausholen kannst.

Fragen und Antworten:

Welche sind die wichtigsten Punkte beim Ziele setzen?

Um dir effektive Ziele zu setzen und diese letztendlich auch wirklich zu erreichen, musst du zunächst eine gründliche Analyse durchführen und ergründen, was du wirklich erreichen willst. Danach solltest du dir darüber im Klaren werden, was du an deiner aktuellen Situation ändern musst, um deine ideale Realität zu kreieren, sinnlose Aktivitäten streichen, Blockaden lösen und dein Mindset mit Affirmationen und Visualisierungen stärken. Abschließend formulierst du übergeordnete Gesamtziele und Teilziele, die du umsetzen möchtest, um deinem Traum näher zu kommen und endlich das Leben zu führen, das du dir schon immer gewünscht hast. 

Wieso sollte ich Ziele setzen?

Wenn du Träume hast und es dir wirklich etwas daran liegt, diese tatsächlich eines Tages zu erreichen, ist es von enormer Bedeutung, die richtigen Ziele zu setzen. Mit der Hilfe von kurzfristgen und langfristigen Zielen wirst du motiviert bleiben, deine Träume tatsächlich zu erreichen. Ziele erlauben es dir, Fortschritte zu beobachten und zu messen, ob du auf deiner Mission tatsächlich vorankommst. Durch das Setzen von Zielen wirst du effektiver und produktiver arbeiten, weil du in dem, was du tust, einen Sinn siehst, nämlich das Ziel zu erreichen. 

Frage jetzt dein unverbindliches Strategiegespräch an!

Klicke auf den Button, wähle einen Termin und beantworte die Fragen wahrheitsgemäß. Daraufhin wird sich einer unserer Strategieberater bei dir melden und deine kostenlose Beratung durchführen. Wir können dich zu folgenden Themen beraten: Vertrieb, Geschäftsführung, Angebot, Marketing und interne Abläufe.

*Haftungsausschluss:
Das hier sind alles echte Klienten von mir, die ihre echte Meinung teilen. Niemand wurde in irgendeiner Form für diese Videos kompensiert!Ich kann dir keine Ergebnisse garantieren. All diese Menschen auf dieser Seite haben hart für ihren Erfolg gearbeitet und ihn sich wirklich verdient!Diese Erfolge sind i.d.R. nur möglich, wenn du vorher 1:1 mit mir innerhalb einer kostenlosen Beratungssession sprichst und meine Strategie kennenlernst.Dies ist KEIN "Schnell und hektisch reich werden" - Programm. Das hier kommt von einer richtigen (im Handelsregister eingetragenen) Firma, mit richtigen Angestellten und echten Kunden, sowie einem richtigen Firmensitz in der schönen Stadt Koblenz.

Hinweis: Die Angebote & Inhalte dieser Seite richten sich ausdrücklich nur an Gewerbetreibende & Unternehmer im Sinne des §14 BGB.

Copyright 2022 Andreas Baulig
This site is not a part of the Facebook TM website or Facebook TM Inc. Additionally, this site is NOT endorsed by FacebookTM in any way. FACEBOOK TM is a trademark of FACEBOOK TM, Inc.