Inhaltsverzeichnis:

Über den Autor:

Andreas Baulig

Leitender Coach, Berater, Autor & Speaker

Andreas Baulig ist Gründer der Baulig Consulting GmbH, einer TÜV-zertifizierten mittelständischen Unternehmensberatung aus Koblenz, die sich an Agenturen, Coaches und Dienstleister richtet.

21.2.22

Wie du als Coach deine ersten Kunden gewinnst

Um als Coach deine ersten Kunden zu gewinnen, benötigst du keine Webseite oder große Reichweite. Folge einfach diesen vier schritten!

Du möchtest Coach werden oder bist es schon, weißt aber nicht, wie du deine ersten Kunden gewinnen sollst? Du verfügst über kein Vertriebsteam, kein Werbebudget und eventuell nicht mal eine Webseite - und denkst deshalb vielleicht, dass Kundengewinnung schwierig bis unmöglich ist? 

Dann ist dieser Artikel genau die Anleitung, die du brauchst! Ich erkläre dir nämlich, wie du als Coach deine ersten Kunden gewinnst, und zwar anhand einer simplen, kostenlosen und erwiesenermaßen effizienten Methode!

Du möchtest also Coach werden?

Eine gute Entscheidung! Das Coaching-Business boomt und ich gehe davon aus, dass es auch in den kommenden Jahren eine stetig wachsende Nachfrage nach Coaches in allen Bereichen geben wird.

Es gibt zahlreiche Vorteile, die du als Coach genießt. Kein Wunder also, dass mehr und mehr Menschen in die Coaching-Branche einsteigen und von dem großen Coaching-Boom der letzten Jahre profitieren möchten. 

Vorteile des Coaching-Berufes

1. Einkommen

Als Coach lässt sich ein sehr gutes Einkommen verdienen. Beträge von 2.000 Euro oder mehr pro Kunde sind keine Seltenheit, sondern die Norm im Hochpreis-Segment. Dazu kommt die Tatsache, dass für dich als Coach keine hohen Kosten anfallen: Du benötigst kein teures Spezialequipment, kein Fahrzeug und kein großes Startkapital.

2. Erfüllung

Als Coach hast du eine simple Mission: Menschen dabei helfen, ihre Probleme zu lösen. Somit machst du jeden Tag etwas Gutes und kannst dabei zusehen, wie deine Hilfe das Leben von zahlreichen Menschen positiv transformiert. Das ist erfüllend und motiviert dich gleichzeitig zu stetigen Höchstleistungen. 

3. Arbeitszeit - und ort

Du bist dein eigener Chef und musst dich nicht an altmodische Arbeitszeiten halten. Du schreibst deine eigenen Regeln und arbeitest, wann du willst. Doch nicht nur das: Als Coach bist du ortsunabhängig. Das bedeutet, dass du theoretisch von zuhause aus arbeiten kannst, vom Strand aus oder klassisch im Büro.

Die Voraussetzung, um Coach zu werden.

Um Coach zu werden, benötigst du keinen Master in deinem Fachgebiet, du musst nicht Pädagoge sein oder dich dein ganzes Leben lang mit deinem Thema beschäftigt haben. Die einzige Voraussetzung lautet:

Du musst deinen Kunden Ergebnisse liefern können.

Es reicht, dass du die Resultate, die du deinen Kunden versprichst, auch liefern kannst und dass deine Kunden zufrieden sind. Um dies sicherzustellen, ist es vorteilhaft, wenn du die Transformation, die du deinen Kunden anbietest, selbst schon durchgemacht hast. Außerdem solltest du bereits einigen Menschen damit geholfen haben, z. B. Freunden oder Familie.

Wenn diese Voraussetzung erfüllt ist, so kannst du den nächsten Schritt gehen und mit der Kundenakquise für dein Coaching beginnen.

So gewinnst du als Coach deine ersten Kunden

Wie gewinnst du als Coach also deine allerersten Kunden? Es ist einfacher, als du dir vielleicht denken magst. Denn du benötigst keine:

  • Webseite
  • Große Social-Media-Reichweite
  • Social-Media-Expertise
  • Kunden-Testimonials
  • Teure Online-Werbeanzeigen

Es reicht, nach einem bewährten Schema vorzugehen, das wir unseren Kunden bereits seit Jahren erfolgreich vermitteln. Es besteht aus vier einfachen Schritten, die du schon heute befolgen kannst.

1. Positionierung finden

Unter Positionierung versteht man eine Verschärfung und Spezialisierung des eigenen Angebotes. Folgendes Beispiel veranschaulicht das Konzept der Positionierung. Statt einfach Fitnesscoach zu werden, bietest du Gewichtsabnahme für vielbeschäftigte Geschäftsführer an. 

Positionierung erfüllt einen doppelten Zweck:

Erstens ist sie wichtige Voraussetzung für eine spätere Skalierung deines Unternehmens und zweitens erlaubt eine klare Positionierung, bei deiner Zielgruppe als Experte wahrgenommen zu werden und somit höhere Preise verlangen zu können.

2. Mit Zielgruppe in Kontakt treten

In einem zweiten Schritt gilt es, mit deiner Zielgruppe in Kontakt zu treten. Der beste Ort, um dies zu tun, sind die relevanten Facebook-Gruppen. Dort findest du potenzielle Kunden, die sich gerne über dein Thema austauschen und die wahrscheinlich auf der Suche nach Hilfe sind. Finde heraus, welche Probleme deine Zielgruppe hat, stelle dich und dein Angebot vor und frage, ob Interesse daran besteht. Du wirst wichtige Erkenntnisse und vielleicht auch schon die ersten Kunden gewinnen. 

3. Erste Testkunden finden

Versuche, innerhalb deiner Zielgruppe einige Personen als Testkunden zu gewinnen. Du musst dein Coaching für Testkunden nicht kostenlos anbieten; es reicht, wenn du den Preis etwas senkst. So kannst du dein erstes Geld als Coach verdienen und sammelst gleichzeitig wertvolle Erfahrungen und Testimonials. Außerdem hast du so die Möglichkeit, dein Coaching zu optimieren und perfekt auf die ersten “richtigen” Kunden vorbereitet zu sein. 

4. Verkaufen, verkaufen, verkaufen!

Der wichtigste Schritt: Verkaufen! Nur so kannst du Umsatz machen und dein Coaching-Business skalieren. Scheue dich also nicht vor dem Verkaufen. Wenn du noch keine Webseite hast, so rufst du bei Interessenten (die z. B. über Social Media oder Empfehlungen auf dich aufmerksam geworden sind) einfach an. Telefonische Gespräche haben sowieso eine höhere Conversionrate als die beste Webseite. 

Fazit: Kunden gewinnen als Coach

Du hast gelernt, wie du ganz ohne Webseite, Social-Media-Reichweite oder Kunden-Testimonials deine ersten Kunden finden und für dich gewinnen kannst. Nachdem du eine passende Positionierung gefunden hast, trittst du dazu mit deiner Zielgruppe in Kontakt; du suchst dir einige Testkunden; du rufst sie an und unterbreitet ihnen dein Angebot - fertig! 

Du kannst also schon heute deine ersten Kunden gewinnen! Falls du nach einem Motivationsschub Ausschau gehalten hast, so hoffe ich, dass der Artikel diese Funktion erfüllt hat. Worauf wartest du also noch? 

Und falls du für deine Karriere als Coach eine Starthilfe benötigst, so kannst du jetzt den ersten Schritt gehen. Buche dazu einfach ein kostenloses Erstgespräch mit einem unserer Strategieberater.

Frage jetzt dein unverbindliches Strategiegespräch an!

Klicke auf den Button, wähle einen Termin und beantworte die Fragen wahrheitsgemäß. Daraufhin wird sich einer unserer Strategieberater bei dir melden und deine kostenlose Beratung durchführen. Wir können dich zu folgenden Themen beraten: Vertrieb, Geschäftsführung, Angebot, Marketing und interne Abläufe.

*Haftungsausschluss:
Das hier sind alles echte Klienten von mir, die ihre echte Meinung teilen. Niemand wurde in irgendeiner Form für diese Videos kompensiert! Ich kann dir keine Ergebnisse garantieren. All diese Menschen auf dieser Seite haben hart für ihren Erfolg gearbeitet und ihn sich wirklich verdient! Diese Erfolge sind i.d.R. nur möglich, wenn du vorher 1:1 mit mir innerhalb einer kostenlosen Beratungssession sprichst und meine Strategie kennen lernst. Dies ist KEIN "Schnell und hektisch, reich werden" - Programm. Das hier kommt von einer richtigen (im Handelsregister eingetragenen) Firma, mit richtigen Angestellten und echten Kunden, sowie einem richtigen Firmensitz in der schönen Stadt Koblenz.

Hinweis: Die Angebote & Inhalte dieser Seite richten sich ausdrücklich nur an Gewerbetreibende & Unternehmer im Sinne des §14 BGB.

Copyright 2024 Andreas Baulig
This site is not a part of the Facebook TM website or Facebook TM Inc. Additionally, this site is NOT endorsed by FacebookTM in any way. FACEBOOK TM is a trademark of FACEBOOK TM, Inc.